Startseite

Über mich

Aufgewachsen in Nordhessen, habe ich nach Abschluss von Ausbildung und Studium (Dipl. Ökonomin) als Referentin bei der Wirtschaftsförderung Region Kassel GmbH gearbeitet.

Ich habe Unternehmen beraten bei der Um- und Ansiedlung sowie Gewerbe- und Industrieflächen vermarket. Beim Landkreis Kassel habe ich vor meinem Wechsel in das Europäische Parlament im Jahr 2014 das Beteiligungsmanagement aufgebaut – d.h. an der Schnittstelle zwischen Kommune und Wirtschaft gearbeitet und dort die Beteiligungen des Landkreises Kassel an verschiedenen Unternehmen (z.B. die EAM) Gesellschaften, Genossenschaften, Zweckverbänden und Stiftungen verwaltet und begleitet.

Seit meiner Rückkehr aus dem Parlament arbeite ich wieder für den Landkreis Kassel bei der Wirtschaftsförderung Region Kassel GmbH, der regionalen Wirtschaftsförderung von Stadt und Landkreis Kassel. Ich bin dort Projektleiterin u.a. für die Transformation der Automobilindustrie (TRegKS).

Diese Verbundenheit mit der Region Nordhessen prägte meine Arbeit im Europäischen Parlament. Als Sprecherin der deutschen Sozialdemokraten für Industrie- und Energiepolitik war mir Nordhessen immer besonders wichtig. Hier will ich auch den Schwerpunkt meiner Arbeit im zukünftigen Europäischen Parlament setzen.

© Martina Werner
Datum des Ausdrucks: 25.04.2024