Martina WERNER (MdEP) besucht die B. Braun Melsungen AG

Innovationskraft aus Nordhessen

Die nordhessische SPD-Europaabgeordnete Martina WERNER besuchte am heutigen Freitag das Pharma- und Medizinbedarfsunternehmen B. Braun Melsungen AG im Schwalm-Eder-Kreis.

Industrie 4.0, Energieeffizienz im Produktionsprozess, TTIP aber auch das Europarecht für Medizinprodukte waren Themen des Besuchs. WERNER, die neben dem Gespräch mit dem Vorstandsvorsitzenden Prof. Dr. Heinz-Walter Große, die Produktionsstätte Medical und das Werk „WAVE“ mit der Dialyse-Fertigung und dem Ausbildungszentrum besuchte, machte die Wichtigkeit der B.Braun Melsungen AG für den Standort Nordhessen deutlich: „Die B.Braun Melsungen AG ist nicht nur ein wichtiger Arbeitgeber für Nordhessen, sondern auch ein Innovationsgeber weltweit im Bereich der Medizintechnikindustrie.“

Die Abgeordnete wies im Gespräch weiterhin auf das gesamte Potential der Region Nordhessen und die dafür wichtigen Beziehung zwischen Politik und den Unternehmen hin: „Wir können das vorhandene Innovationspotenzial unserer Region nur voll ausschöpfen, wenn Politik und Unternehmen ein gutes Netzwerk miteinander pflegen. Ich sehe mich dabei als Türöffner und Schnittstelle zwischen Brüssel und Nordhessen.“

Veröffentlicht: 06.03.2015

© Martina Werner, MdEP
Datum des Ausdrucks: 12.08.2022